Zukunftsvertrag 7: Verstärkung der öffentlichen Wahrnehmung des Kinder- und Familienzentrums Gieba und seiner Angebote

Zukunftsvertrag 7: Verstärkung der öffentlichen Wahrnehmung des Kinder- und Familienzentrums Gieba und seiner Angebote

In dem beschaulichen Ortsteil Gieba der Gemeinde Nobitz befindet sich ein wahrer ländlicher Schatz auf dem Gelände des ehemaligen Pfarrhauses. Die Hofgebäude wurden von der Kirchgemeinde, gemeinsam mit vielen fleißigen Ehrenämtlern mühevoll saniert. Insgesamt wurden 140.000,- Euro an Fördermitteln und Eigenleistungen investiert, um daraus ein modernes Zentrum für dörfliches Leben zu errichten.

Dabei hat das Kinder- und Familienzentrum allerhand zu bieten. Bereits seit über 20 Jahren werden hier gemeinsame Aktivitäten wahrgenommen, die das Leben von Familien und speziell Kindern bereichern sollen. „Wir bieten Interessierten hier vor Ort zahlreiche Möglichkeiten gemeinsam zu feiern, zu singen und zu beten. Darüber hinaus finden Familienfeiern statt und Jugendevents, z.B. in Form des jährlichen Volleyballturniers. Weiterhin bieten wir eine Kinderfreizeit an, wo über 60 Kinder aus dem Landkreis hier ein Wochenende bei einem großen Geländespiel verbringen. Regelmäßig finden natürlich auch die normalen Gemeindeaktivitäten wie Gottesdienste, Christenlehre und Posaunenchor statt – und das alles auf ehrenamtlicher Basis“, erklärt Heiko Veit, Vorstand der Kirchgemeinde.

Um diese Angebote nun weiter bekannt zu machen, möchte die Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde Gieba ihre Öffentlichkeitsarbeit verstärken. So sollen insbesondere eine neue Webseite und ein Flyer entwickelt werden. Dies haben die Gemeindemitglieder Anja und Sven Herbst sowie Bettina und Heiko Veit zum Anlass genommen, um auf die Projektleitung von GENIAL³ zuzugehen, und das Vorhaben im Rahmen eines Zukunftsvertrages fest zu verankern. Dieser Vertrag wurde am 26.04.2018 mit den Beteiligten geschlossen. „Wir freuen uns darauf, die Kirchgemeinde dabei zu unterstützen noch mehr Reichweite für ihre Angebote zu erzielen und werden uns gemeinsam an die Erarbeitung des Kommunikationskonzeptes begeben, um so dieses bemerkenswerte Engagement zu fördern“, so Projektleiter Michael Apel.

Und dass die Aktivitäten der Kirchgemeinde auf mediale Resonanz stoßen, beweisen die zahlreichen Beiträge in den vergangenen Wochen und Monaten.

Pressebeiträge über das Kinder- und Familienzentrum Gieba:

Beitrag OVZ, vom 15.03.2017, Artikel ggf. gebührenpflichtig
http://www.lvz.de/Region/Altenburg/Rastplatz-Gaestehaus-Safran-Gaerten-Ideen-fuers-Dorfleben-im-Altenburger-Land

Beitrag OTZ, vom 15.04.2017, Artikel ggf. gebührenpflichtig
http://schmoelln.otz.de/web/schmoelln/startseite/detail/-/specific/Ostern-auf-der-Grossbaustelle-in-Gieba-1961815318

Artikel Landratsamt Altenburger Land, vom 23.03.2018
https://www.altenburgerland.de/sixcms/detail.php?id=365187&_lang=de

Beitrag Altenburg.tv, vom 22.05.2018
http://altenburg.tv/nachrichten/12054/Laendliches_Leben_durch_Ehrenamt.html

Beitrag OVZ, vom 19.07.2018, Artikel ggf. gebührenpflichtig
http://www.lvz.de/Region/Altenburg/Kirchgemeinde-laedt-zu-Sommercamp-nach-Gieba-ein